Berichte von 2014

Berlin Marathon

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Früh morgen am 26.09.14 brachen die vier TSV-Athleten Kai, Ralf, Selena und Larissa nach Berlin zum 41.BMW-Berlin Marathon auf.
Mittags angekommen kämpfte man sich durch die riesige Berlin Vital Messe zur Startnummernvergabe und schlenderte anschließend noch etwas über die Skatemesse.
Abends hieß es dann ab ins Restaurant um sich für den kommenden Tag noch einmal zu stärken.
Samstag standen dann nach kurzem Warmfahren die 42-Kilometer bevor.
Start des A-Blocks der Damen, in dem Selena und Larissa ihren ersten Marathon bestritten, war 15:30 Uhr.
Ein anfangs sehr schnelles und turbulentes Rennen endete für einige kurz vor der 21. Kilometermarke an einer scharfen Kurve in einem Massensturz, woraufhin 5 Spitzensportlern sich absetzen konnten.
Unsere zwei Mädels kamen allerdings gut vorbei, sodass Larissa in der Verfolgergruppe weiterkämpfen konnte und letztendlich den 15.Platz belegte (1:13:32).


Auch Selena kam mit einer der ersten Gruppen ins Ziel und wurde 34. mit einer Zeit von 1:16:32.
Fünf Minuten nach dem Start der zwei Mädels ging es für Kai Höfler los, der sich ebenfalls im A-Block bewies und dort in einem schnellen Rennen mit neuem Rekord von Bart Swings einen guten 170. Platz belegte (1:14:32).
Ralf Bernhard startete im Inline-Skating Fitness Block und schloss sein Rennen als 157. Mit einer Zeit von 1:18:41 ab.
Mit super Ergebnissen für diesen Top-besetzten Marathon mit insgesamt 5652 Startern ging es dann Sonntag früh wieder zurück in die Heimat.

Unsere Partner

Planet Skate
Der Rollenshop
Küchenstudio Kümmel
Ski Brodbeck